Von Rock und Blues zu Country

Unterhaltung im Bahnhof: Mit einem vielseitigen Repertoire im Gepäck kommen Elisabeth Lee und die Band „Cozmic Mojo“ nach Cloppenburg.

Bild: Privat

Der Bahnhof präsentiert die vielseitige Sängerin aus dem US-Bundes-
staat Texas. Sie hat bereits neun CD auf den Markt gebracht.

Cloppenburg Einen privaten Besuch in Cloppenburg mit einem öffentlichen Auftritt in der Soestestadt zu verbinden, das ist nicht unbedingt alltäglich. Elizabeth Lee aber macht es möglich Die texanische Rocksängerin ist demnächst im heimischen Raum zu hören. Mit ihrer italienischen Band „Cozmic Mojo“ gibt Lee am Freitag,, 12. August, ab 21 Uhr ein Konzert im Bahnhof Cloppenburg, Bahnhofstraße 82.

Der Auftritt dürfte nach Einschätzung von Kennern der Szene eine außergewöhnliche Aktion darstellen. Denn die Musiker, die seit mehr als zehn Jahren regelmäßig durch Europa touren, haben es der Sparte des melodiösen Southern Rock und Blues, aber auch beim kraftrollen US-Stadionrock zur Meisterschaft gebracht. Die Band um den römischen Gitarristen Luca Gallina bereitet in jedem der Titel den soliden Boden für die ausdrucksstarke Stimme der Texanerin.

Neun CD stehen bereits in der Karriereliste von Elisabeth Lee. Jedes Album kündet von ihrer Vielseitigkeit, die von hartem Rock über Blues und Soul bis hin zu einfühlsamen Klängen aus der Sektion Country reicht.

Die Musik von Elizabeth Lees „Cozmic Mojo“ hat inzwischen auch unter Kennern viel Anerkennung gewinnen können. Die Band arbeitete bisher mit Künstlern wie Jeff Beck, Patti Smith oder Popa Chubby zusammen. Darüber hinaus kamen mehrere ihrer Songs als Filmmusiken zum Einsatz. Mit „The One“ und „Without You“ erzielte die Gruppe erste Hitlisten-Erfolge.
Mehr Informationen auch unter   www.cozmicmojo.com 

Leave a Reply